Anstehende Kurse

Gewaltfreie Kommunikation: "Train your Empathy Muscles!"

Gewaltfreie Kommunikation. Thema: "Train your Empathy Muscles!" - Eine Gabe, die gelernt und geübt werden kann.

Leitung: Kersten Kloser-Pitcher & Cori Liebhart

Empathie ist etwas ur-menschliches. Dies wieder zu erlernen, die Neugierde für einander wieder zu entdecken und beginnen zu Vertrauen, dass uns nichts passieren kann, wenn wir empathisch füreinander da sind, ist eine Lebensaufgabe. Die Gewaltfreie Kommunikation bietet uns kraftvolle Wegweiser an, wie wir aus gängigen Mustern des Urteilens und Vergleichens aussteigen können. Muster, die zu Distanz und Depression führen können.

An unserer Empathie-Fähigkeit zu arbeiten ist eine bewusste Entscheidung. Und etwas, das wir aktiv TUN. Wie wir diese Empathie-Muskeln trainieren können und was wir dafür brauchen, dafür wird es in diesem Workshop einige Impulse und Einladungen geben.

Anmeldung ab 11.05.2020 10 Uhr
Anmeldung über Eventbrite

Präsentiert von:Mag.a Kersten Kloser-Pitcher & Mmag.a Cori Liebhart; Gesprächskultur, Alltagsinspirationen
Von 5/21/2020, 8:00:00 AM bis 5/21/2020, 9:30:00 AM in Zoom

Schlafen und Träumen in der Krise

Guter Schlaf erhält unser Immunsystem, unsere Konzentrations- und unsere Leistungsfähigkeit und hält uns auch bei Laune! Daher ist es jetzt besonders wichtig auf gutes Schlafen und gutes Träumen zu achten!

Um die aktuelle Krisensituation um das Coronavirus zu meistern, ist es günstig, auf sich und seine Gesundheit zu schauen und damit auch auf alle anderen. Aber gerade eine Umstellung wie die jetzige kann einem schon den Schlaf rauben und schlaflose Nächte bescheren.

In diesem Workshop wird es daher um das Schlafen und Träumen in der Krise gehen.

Hierfür werden Informationen für gesundes Schlafen und Träumen an die Hand gegeben und das Schlaf- und Traumverhalten der Teilnehmenden in den Mittelpunkt gerückt.

Wer also das Gefühl hat, die jetzige Ausnahmesituation mache sich im Schlafen und Träumen breit, oder meint Schlafprobleme zu haben, ist herzlich eingeladen sich im Workshop individuell beraten zu lassen.

Zur Vortragenden: Dr.in Brigitte Holzinger; Somnologin und Psychologin in eigener Praxis; Leiterin des postgraduellen Zertifikatskurses "Schlafcoaching" der MedUni Wien

Anmeldung ab 11.05.2020 10 Uhr
Anmeldung über Eventbrite

Präsentiert von:Dr.in Brigitte Holzinger, Psychologin & Schlafcoachin
Von 5/21/2020, 1:00:00 PM bis 5/21/2020, 2:30:00 PM in Zoom

Achtsamkeit - Let your mind flow

Let your mind flow.

Kreatives Innehalten durch Achtsamkeit, Schreiben & Herzöffnung.

Das Achtsamkeitsatelier lädt euch herzlich zu einem Workshop unter dem Motto “Let your mind flow.” ein.

"To live a creative life, we must lose our fear of being wrong."

- Joseph Chilton Pearce

Oft verliert man in all der Hektik im Alltag und durch seine eigenen

Erwartungen, den gegenwärtigen Augenblick aus den Augen. Dabei ist die Gegenwart die einzige Zeit, in der man handeln und die man tatsächlich erleben kann. Wir möchten deshalb dem „Hier und Jetzt“ Aufmerksamkeit schenken.

Was erwartet euch?

Nach einer kleinen Einführung, werden wir euch das Thema Achtsamkeit näher bringen und dann in Form von kreativen Schreibübungen anwenden. Zum Schluss werden wir den Workshop mit einer Meditation ausklingen lassen.

Wir freuen uns auf euch,

Caro, Desi & Almut

Anmeldung ab 11.05.2020 10 Uhr
Anmeldung über Eventbrite

Präsentiert von:Carolin Drewes, Désirée Meyer und Almut Bauder; Achtsamkeitsatelier
Von 5/22/2020, 8:00:00 AM bis 5/22/2020, 9:30:00 AM in Zoom

Self-Compassion im eigenen Heim

Self-Compassion wird ins Deutsche mit „Selbstachtung“ oder „Selbstmitgefühl“ übersetzt. Es bedeutet ein einfühlsames Verständnis und Respekt einem selbst gegenüber, besonders wenn man sich mit Schwächen oder Unzulänglichkeiten einer selbst konfrontiert sieht.

Eine solche positive Lebenshaltung führt nicht nur zu höherer Akzeptanz einer selbst, sondern kann auch als Resillienzfaktor fungieren. Damit steht Self-Compassion im Gegensatz zu Selbstkritik, welches mit psychischen Störungen wie Depression oder Angststörungen in Verbindung steht.

In diesem Workshop/Training möchten wir gemeinsam mit den Teilnehmenden die Wichtigkeit von Self-Compassion" ergründen, die Hintergründe verstehen und uns in der Ausübung von Self-Compassion probieren.

Dabei werden wir uns auf die Möglichkeiten in den eigenen 4 Wänden konzentrieren und auf Herausforderungen in der aktuellen Krise eingehen.

Geleitet von: Robert Meyka und Johann Börner. Beide sind seit 2019 EFPSA Trainer (EFPSA = European Federation of Psychology Students' Associations)

Anmeldung ab 11.05.2020 10 Uhr über Eventbrite

Präsentiert von:Robert Meyka & Johann Börner; EFPSA Trainer
Von 5/22/2020, 1:00:00 PM bis 5/22/2020, 2:30:00 PM in Zoom

Shiatsu

Der Workshop richtet sich an alle Menschen, die Shiatsu kennenlernen und ausprobieren wollen. Shiatsu bedeutet in der Übersetzung „Fingerdruck“ und hat seine Ursprünge in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Wir massieren entlang von 12 Hauptleitbahnen am Körper welche Meridiane genannt werden. Jeder Meridian ist einem Funktionskreis (Organsystem) zugeordnet und es fließt Energie (Qi). Es wird unter Anderem bei Kopfschmerzen, Verdauungsproblemen und Kreislaufstörungen eingesetzt. Shiatsu kann sehr entspannend sein, aber auch sehr anregend. Es ist eine holistische Technik, die sowohl Selbstwahrnehmung und Körperübungen mit einbezieht als auch anatomisches Wissen. Nach einer kurzen einleitenden Körperübung werden wir sowohl mit Handflächen, Daumen und vielleicht auch noch Ellbogen oder Knie am Körper entlang massieren.

Ihr braucht eine zweite Person, eine Yogamatte, eine dünne Decke und ein Kissen und einen ruhigen Raum. Ich freu mich auf euch.

Anmeldung ab 11.05.2020 10 Uhr
Anmeldung über Eventbrite

Präsentiert von:Vanessa Jürgensen
Von 5/22/2020, 4:30:00 PM bis 5/22/2020, 6:00:00 PM in Zoom

Vergangene Kurse

"Filmabend": Anomalie

Im Rahmen der Mental Health Awareness Week möchten wir Euch Gutscheincodes für den Film Anomalie (Regie: Richard Wilhelmer) im VOD CLUB kostenlos anbieten.

Die Anmeldung für einen von hundert Gutscheincodes findet hier statt, Dir wird nach erfolgreicher Anmeldung der Code per Mail zugesendet! Beachte, dass Du Dich zum Einlösen des Gutscheins beim VOD CLUB anmelden musst.

Diskussions-Event mit der KRIPS (Online)

Zur weiteren Diskussion über den Diskussion wird die KRIPS (Basisgruppe der Kritischen Psychologie Studierenden) zu einem Online-Diskussionsabend am Mittwoch, dem 20.05. um 20 Uhr auf Zoom einladen!

Wir wünschen viel Spaß und einen guten Start in die Woche!

Anmeldung über Eventbrite.

Präsentiert von:VOD CLUB
Von 5/18/2020, 6:00:52 AM bis 5/24/2020, 9:00:42 PM in VOD CLUB (https://filmcasino.vodclub.online/)

Sucht-Basics

In diesem Workshop werden die wichtigsten Grundlagen im Zusammenhang mit Sucht vermittelt: Welche Konsumformen und Konsummotive gibt es? Wie kann eine Abhängigkeitserkrankung entstehen und welche Ursachen sind ausschlaggebend? Welche Berufsgruppen beschäftigen sich in besonderer Weise mit Menschen, die unter einer Abhängigkeitserkrankung leiden?

Zur Vortragenden: Lisa Wessely, Klinische und Gesundheitspsychologin; Leiterin der Suchtprävention und Früherkennung im Verein Dialog:.

Anmeldung ab 11.05.2020 10 Uhr auf Eventbrite

Präsentiert von:Lisa Wessely, Verein Dialog:
Von 5/18/2020, 8:00:00 AM bis 5/18/2020, 9:30:54 AM in Zoom

„Ankommen.“ Entspannende und inspirierende Fantasiereise

Vielleicht kennst du das auch: Manche Gedanken, Erkenntnisse oder Erinnerungen kommen zum Vorschein, sobald man seine Gedanken frei fließen lässt, z.B. bei langen Zugfahrten oder Wanderungen. Bei der Fantasiereise führt viel Entspannung und eine Geschichte in den freien, kreativen Gedankenfluss hinein. Es gibt dabei kein konkretes Ziel, sondern die Einladung zu beobachten, was da kommt. Fantasiereisen wirken wunderbar, um abseits der rationalen „gescheiten“ Gedanken zu ergründen, was dich wirklich beschäftigt, oder welche Visionen dich begeistern.

„Ankommen“ ist eine entspannende Reise zu deiner Freude, deinem Mut und zu deiner wunderbaren Einzigartigkeit. Mit deinen eigenen fantasievollen Bildern und Stimmungen können sich die Türen öffnen, um dir mal ganz anders und sehr wertschätzend zu begegnen.

Im Anschluss an die Fantasiereise sind alle die möchten eingeladen, Gedanken oder Stimmungen zu teilen, die sie von der Reise mitgebracht haben, natürlich freiwillig.

Bitte such dir für die Fantasiereise einen Ort aus, indem du gemütlich und ungestört in Stille für 30 Minuten liegen oder sitzen kannst. Schau, dass auch auf deinem Computer oder Handy alle Empfangsgeräusche von Mails oder SMS deaktiviert sind.

Anmeldung ab 11.05.2020 10 Uhr
Anmeldung über Eventbrite

Präsentiert von:Victoria Matejka (Verein actinGreen)
Von 5/18/2020, 1:00:00 PM bis 5/18/2020, 2:30:00 PM in Zoom

Konstruktives Stressmanagement

Stress ist ein Wort hinter dem sich viel Unterschiedliches verbergen kann. Es scheint in unserer Gesellschaft sehr wichtig zu sein gestresst zu sein, weil man damit seiner Umwelt zeigen kann, wie sehr man gefragt ist. Es gibt einen Stress, den wir Menschen als positiv, motivationsfördernd und produktiv erleben und es gibt eine dunkle Seite von Stress, die zu einer chronischen Überforderung bis hin zum Burnout führen kann. Unweigerlich mit dem Begriff Stress ist der Begriff Druck und Zeitmanagement verbunden. Vor allem als Student/in kennt man sich bei diesem Thema sehr gut aus, weiß aber oft nicht wirklich was man konkret tun kann, um eine bessere work-life Balance hinzukriegen. Es gibt kein universelles Rezept. Stress ist so individuell wie wir Menschen, aber es gibt sicherlich einige Aspekte, die förderlich sind im Umgang mit Stress. Dies soll in diesem Vortrag beleuchtet werden.

Ziele:

  • Auseinandersetzung mit dem Begriff „Stress“
  • Beleuchtung der besonderen Stressfaktoren im Spannungsfeld Studium
  • Kennenlernen von konkreten Bewältigungsstrategien (individuelle Stress- und Ressourcenanalyse)
  • Erfahrungsaustausch

Zielgruppe: Richtet sich an interessierten Studierenden aller Studienrichtungen

Anmeldung ab 11.05.2020 10 Uhr
Anmeldung über Eventbrite

Präsentiert von:Mag.a Simone Sassenrath
Von 5/18/2020, 4:30:00 PM bis 5/18/2020, 6:00:00 PM in Zoom

Gewaltfreie Kommunikation: "Liebevoll durchhalten"

Thema: "Liebevoll durchhalten!" - Resilienzaufbau durch radikale Akzeptanz.

Leitung: Cori Liebhart

Unsere Gedanken und Bewertungen über uns, andere, das Leben… hindern uns daran, das was gerade in jedem Moment ist, anzunehmen. Wie kommen wir in die Qualität, so wie wir jetzt sind, in jedem Moment anzunehmen und dadurch mehr Kreativität und Kraft zu entdecken?

Wir werden in diesem Workshop in kleinen Schritten erkunden, was Präsenz und Intention mit radikaler Akzeptanz zu tun haben. Ein Raum für Neugier, Tiefe, Verbindung und Freude.

Anmeldung ab 11.05.2020.
Anmeldung über Eventbrite

Präsentiert von:Mmag.a Cori Liebhart, Alltagsinspirationen
Von 5/19/2020, 8:00:00 AM bis 5/19/2020, 9:30:33 AM in Zoom

Entdeckungsreise zu meinen Emotionen

In unserem Workshop wollen wir uns mit dir auf eine Reise begeben. Wir gehen gemeinsam und doch alleine. Auf dieser Reise ist das Ziel ungewiss und jede*r von euch wird etwas anders finden. Weißt du eigentlich wie es dir geht? Willst du es wissen? Komm mit und lass dich fallen in deine Innenwelt.

Unser Anliegen ist es dir einen Raum zu geben und Auszudrücken was du fühlst und dir dafür Methoden an die Hand zu geben. Wenn du das Gefühl hast du möchtest etwas für dich selbst tun, zur Ruhe kommen und in dich hineinspüren bist du hier genau richtig. Ihr braucht nur einen ruhigen Ort, ein/zwei Blätter Papier und Stift und ein wenig Offenheit und Vertrauen.

Wir, Hannah und Vanessa, werden deine ReisebegleiterInnen sein. Wir freuen uns auf jede*n die/der mitkommt und auf einen ehrlichen Austausch.

Anmeldung ab 11.05.2020 10 Uhr
Anmeldung über Eventbrite

Präsentiert von:Vanessa Jürgensen & Hanna Hanisch
Von 5/19/2020, 1:00:00 PM bis 5/19/2020, 2:30:00 PM in Zoom

Flucht, Migration und psychische Gesundheit. Und warum man auch bei COVID-19 Maßnahmen an Geflüchtete denken sollte.

Anmerkung: Der Vortrag wird aufgezeichnet und ist danach zum Anschauen verfügbar.

Anmeldung ab 11.05.2020 10 Uhr
Anmeldung über Eventbrite

Präsentiert von:Mag.a Dr.in Dina Weindl
Von 5/19/2020, 4:30:00 PM bis 5/19/2020, 6:00:00 PM in Zoom

Gewaltfreie Kommunikation: "Wir brauchen nicht mehr Schlaf!"

Thema: "Wir brauchen nicht mehr Schlaf!" - Ressourcen stärken durch Bedürfnisfokus.

Leitung: Kersten Kloser-Pitcher

Unsere Bedürfnisse sind unsere Motivation zum Handeln, unsere Leitsterne, unsere Lebenskraft. Oft sind wir uns dessen nicht bewusst und denken beim Thema Bedürfnisse daran wie wir möglichst viele davon, möglichst schnell befriedigen können. Dies kann Stress auslösen, eine Machtlosigkeit und eine Suche im Außen.

Die Umkehr dieser Bewegung, die Einkehr in uns selbst, kann in uns ungeahnte Ressourcen frei legen. Mit dem Format der Dyaden Arbeit tauchen wir in diesem Workshop in die „Schönheit der Bedürfnisse” und machen einen Schritt in Richtung Selbstermächtigung und ein Leben in Fülle und Freiheit.

Anmeldung ab 11.05.2020 10 Uhr
Anmeldung über Eventbrite

Präsentiert von:Mag.a Kersten Kloser-Pitcher; Gesprächskultur
Von 5/20/2020, 8:00:00 AM bis 5/20/2020, 9:30:40 AM in Zoom

„Ankommen.“ Entspannende und inspirierende Fantasiereise

Vielleicht kennst du das auch: Manche Gedanken, Erkenntnisse oder Erinnerungen kommen zum Vorschein, sobald man seine Gedanken frei fließen lässt, z.B. bei langen Zugfahrten oder Wanderungen. Bei der Fantasiereise führt viel Entspannung und eine Geschichte in den freien, kreativen Gedankenfluss hinein. Es gibt dabei kein konkretes Ziel, sondern die Einladung zu beobachten, was da kommt. Fantasiereisen wirken wunderbar, um abseits der rationalen „gescheiten“ Gedanken zu ergründen, was dich wirklich beschäftigt, oder welche Visionen dich begeistern.

„Ankommen“ ist eine entspannende Reise zu deiner Freude, deinem Mut und zu deiner wunderbaren Einzigartigkeit. Mit deinen eigenen fantasievollen Bildern und Stimmungen können sich die Türen öffnen, um dir mal ganz anders und sehr wertschätzend zu begegnen.

Im Anschluss an die Fantasiereise sind alle die möchten eingeladen, Gedanken oder Stimmungen zu teilen, die sie von der Reise mitgebracht haben, natürlich freiwillig.

Bitte such dir für die Fantasiereise einen Ort aus, indem du gemütlich und ungestört in Stille für 30 Minuten liegen oder sitzen kannst. Schau, dass auch auf deinem Computer oder Handy alle Empfangsgeräusche von Mails oder SMS deaktiviert sind.

Anmeldung ab 11.05.2020 10 Uhr
Anmeldung über Eventbrite

Präsentiert von:Victoria Matejka (Verein actinGreen)
Von 5/20/2020, 1:00:00 PM bis 5/20/2020, 2:30:00 PM in Zoom

Yoga Ashtanga

Yoga Ashtanga - Leicht geführte Einheit

Anmeldung ab 11.05.2020 10 Uhr
Anmeldung über Eventbrite

Präsentiert von:Boris Georgiev; Ganesha Yogazentrum
Von 5/20/2020, 3:30:00 PM bis 5/20/2020, 5:30:00 PM in Zoom

Talkrunde #darüberredenwir

Talkrunde über die Kampagne #darüberredenwir

Im Alltag vieler Menschen sind psychische Erkrankungen kaum Thema. Es wird nicht über sie gesprochen, ihre Existenz wird ignoriert und es mangelt häufig an konkretem Wissen über sie – und das, obwohl wir alle im Laufe unseres Lebens direkt oder indirekt mit diesem Thema konfrontiert werden. Selbst wenn wir nicht selbst erkranken, so haben wir doch Angehörige, Bekannte oder ArbeitskollegInnen, auf die das zutrifft.

Psychisch Erkrankten wird leider immer noch mit Vorbehalten und Vorurteilen begegnet, die wahrgenommene Stigmatisierung der Erkrankten hat in den letzten Jahren sogar eher zu- als abgenommen. Stigmatisierung wirkt wie eine zweite Krankheit: Sie vergrößert soziale und gesundheitliche Probleme und schränkt Heilungs- und Integrationschancen ein. Sie führt zu Isolation, die sich vor allem auf das Arbeits- und Sozialleben auswirkt. Notwendige Behandlungen werden, aus Scham davor Hilfe in Anspruch zu nehmen, verschleppt und vermeidbare Rückfälle begünstigt. So sind beispielsweise bei den häufigsten psychischen Erkrankungen, den Angsterkrankungen, nur ca. 10% der Betroffenen in adäquater Behandlung, obwohl diese Erkrankungen gut behandelbar wären.

Die Psychosozialen Dienste in Wien sind der größte ambulante sozialpsychiatrische Dienstleister der Stadt. Als solcher hat er nicht nur einen umfassenden Versorgungs- sondern auch einen Vorsorgeauftrag. Anlässlich seines 40-jährigen Bestehens wurde der Entschluss gefasst, dem Problem der Stigmatisierung und den damit Verbundenen Folgewirkungen mit einer öffentlichkeitswirksamen Kampagne proaktiv zu begegnen.

Bernhard Oberfichtner ist bei den Psychosozialen Diensten in Wien für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Er hat die Kampagne #darüberredenwir in ihrer bisherigen Form betreut und ist an der Planung ihrer künftigen Ausrichtung beteiligt. Im Rahmen unserer Talk-Runde werden wir mit ihm über die Kampagne #darüberredenwir, die Psychosozialen Diensten in Wien und psychische Gesundheit im Allgemeinen sprechen.

Anmeldung ab 11.05.2020 10 Uhr
Anmeldung über Eventbrite

Präsentiert von:Mag. Oberfichtner, Psychosoziale Dienste Wien
Von 5/20/2020, 4:30:00 PM bis 5/20/2020, 6:00:00 PM in Zoom